Forschungsprojektmitglied oder -gruppe kann die Räumlichkeit des Vereins nutzen, um ein künstlerisch oder forschungsorientiertes Projekt zu realisieren. Benötigt wird die schriftliche Bewerbung mit einer ausgearbeiteten Projektbeschreibung, die durch den Vorsitz geprüft und positiv bewertet wird.

Mit der Bewilligung des Projekts im Rahmen des Vereins, erhält das Projektmitglied - oder die gruppe freien Zugang zu sämtlichen Veranstaltungen, Kursangeboten und anderen Aktivitäten des Vereins.

Für den Zeitraum des zu realisierenden Projekts tragen die Projektmitglieder in der Regel anteilig die Mietkosten. 

Nach Beendigung des Projekts muss die Raumnutzung wieder vom Neuen beim Vorstand beantragt werden.

Die Raumkosten können durch den Vorstand im besonderen Fall ermäßigt oder erlassen werden.

 

Das Projektmitglied verpflichtet sich, die Ergebnisse des im Verein durchgeführten Arbeitsprozesses intern (oder öffentlich), zwecks protokollarischer Dokumentation, zu präsentieren. Wird ein im Verein entwickeltes künstlerisches Projekt nach Abschluss öffentlich aufgeführt, ist der Verein namentlich als Kreationsstätte in der Öffentlichkeitsarbeit anzugeben.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Theaterlabor Berlin e.V.

Tor Straße 101

im Hof Souterrain

10119 Berlin

Email: info@theaterlaborberlin.com