Externe Schauspiel-/ Theaterprojekte in Begleitung des TLB:

"Salsa-Theater" - eine Theaterwerkstatt

Rubén Bravo

 Eine Gruppe von Schauspiellaien, SchauspielerInnen und TänzerInnen finden sich in einem Raum zusammen, um gemeinsam das Projekt Salsa-Theater-Werkstatt zu realisieren.

Gemeinsam werden die Schauspielgrundlagen gebildet. Die Förderung von Spielspaß steht an zentraler Stelle. Hierzu wird in der Gruppe improvisiert und zwischen Spiel- und Zuschauerperspektive gewechselt. Durch gemeinsames Spielen, Trainieren und Tanzen wird der gruppendynamische Prozess zur Wahl des Themas genutzt. Dazu wird in dieser Zeit parallel die Präsentation definiert und vorbereitet. Zusammenführung einer szenischen Collage aus Salsa, Choreographie, Körpersprache- Ausdruck und Schauspiel/ Performance.

2 Termine pro Woche 4 Std. im Spätsommer..

 Salsa:

Salsatraining und Choreographie,

Salsa Styles: on 1, on 2, Cuban, Bachata.

Schauspiel:

 „Brechtelemente“: Verfremdung und Distanz zum Bühnengeschehen u.a.: mitsprechen der Spielanweisungen, Überführung der Figur in die 3.Person und Vergangenheit und Kommentieren.

Körpertheater:

Orientierung am „Grotowski“-Ansatz der Zuschauer-Spieler Beziehung,

Expressive und Physische Kommunikationsvorgänge, Körperensemblearbeit mit Tempi und Raum.

Stimme:

Improvisierte Dialoge.

Imagination:

Fiktive Lebensläufe der Figuren.

Themenfindung:

Gruppen Gespräche, Reflexion, Interviews, Brainstorming und Gruppenimprovisation

"SalsaTheaterWerkstatt"

beinhaltende Arbeit:

Salsa Tanz (Choreographie), Schauspiel, Ausdruckstanz, Improvisation, Schauspiel und Tanz Collage

 Thematik:

Teilnehmerorientiert - Das Leben, der Tanz

 Archiv Inhalt:

Beschreibung des Projekts, Proben-/entwicklungsübersicht, detailierte Probe, Schwerpunkte, Überblick des gesammten Projektverlaufs

 

 


ABGESCHLOSSEN : Ausführliche Einsicht im TLB ARCHIV

Theaterlabor Berlin e.V.

Tor Straße 101

im Hof Souterrain

10119 Berlin

Email: info@theaterlaborberlin.com